Recoh-Vert

 

Wärmerückgewinnung aus dem Duschwasser

Das spart Geld und ist gut für die Umwelt...

Unsere Häuser werden immer besser isoliert, die Fenster haben eine Dreischeibenverglasung, das Haus wird komplett abgedichtet, so dass keine oder wenig Energie aus dem Haus heraus kann.

Aber die Abwässer vom Duschen werden mit bis zu 40 °C in den Abfluss zur Kanalisation geleitet. Das ergibt keinen Sinn!

Mit dem Recoh vert können Sie bis zu 65% an Wärme von dem Abwasser zurückgewinnen. Außerdem benötigen Sie keine Energie. Sie können nur gewinnen!

 

 

 Prinzip des Recoh-Vert

 

Das Prinzip ist einfach. Das Recoh vert ist für die Anwendung in ein Ein und Mehrfamilienhäusern konzipiert worden. Es hat eine baulänge von 2,1 m und muss vertikal montiert werden.

Dieser Wärmetauscher ist wegen seiner Länge für eine Wärmerückgewinnung im Obergeschoss geeignet und der Wärmetauscher wird im Erdgeschoss eingesetzt. Genauso kann dieser Wärmetauscher im Keller eingebaut werden und die Dusche ist im Erdgeschoss.

Wenn diese Möglichkeit nicht besteht, können auch kürzere Versionen wie z.B. 1,6m und 1,3m  eingesetzt werden.

Als Alternative gibt es auch den Recoh tray oder den Recoh drain die auf der gleichen Etage wie die Dusche eingesetzt werden können.

Im Prinzip besteht der Wärmetauscher aus zwei konzentrischen Rohrleitungen. Durch das Innenrohr strömen die Abwässer der Dusche. Das Duschwasser wird gleichmäßig an den Wandungen nach unten geführt.

Gleichzeitig wird das Frischwasser, dass aus dem Wassernetz zum Speicher oder direkt zur Dusche geführt wird, vorher durch den Wärmetauscher geführt. (Gegenstromprinzip). Das Frischwasser wird zwischen den beiden konzentrischen Rohren geführt, so dass keine Verbindung zwischen Abwasser und Frischwasser entstehen kann.

Als zusätzliche Sicherheit wird in dem inneren Rohr ein zusätzliches Rohr eingesetzt damit ein doppelte Sicherheit vorhanden ist.

Der Wasserinhalt des Wärmetauschers beträgt gerade mal 0,3 Liter Wasser. Das sorgt dafür, dass eine große Wärmeübertragung vorhanden ist und die Legionellengefahr fast auszuschließen ist.

Zum Vergleich: 3m/16mm Warmwasserleitung haben 0,6L Wasserinhalt. 

 

Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.